Anekdote

„Tatort Technik“: Der Klempner von heute

Auch in der digitalen Welt greifen Analogien. Ob das umgekehrt auch so ist? Keine Zeit für solche Wortspiele. Zurück zum verstopften Abfluss. Dem Datenabfluss natürlich. Der Zufluss scheint übrigens ebenso gestört bei der Dame. Und schon bin ich mal wieder mitten in dem, was einen modernen Porno ausmachen könnte: Wie der sprichwörtliche Klempner komme ich vorbei, um kurz mal die Rohre zu verlegen oder durchzuspülen. Allerdings nur in meiner Phantasie. Schließlich gehe ich keinen Fremden zur Hand sondern nur Freunden und guten Bekannten. Und auch nur im totalen Notfall. Aber dieser Zustand der totalen unterwürfigen Hilfsbedürftigkeit ist ja schnell erreicht. Eigentlich ja, „blöde unnötige Technik“, aber in Wirklichkeit vielmehr „hoffentlich immer einfach so funktionierende lebensnotwendige Technik“. So sieht´s aus. Das haben diese Obsthersteller aus Kalifornien echt kapiert: Alles muss schön leicht zu bedienen sein. Das einzige Obst, das ich mag. Also ich mag auch noch anderes „Technik Obst“, aber sonst keins. Obst schmeckt meist schlecht und gesund kann das auch gar nicht sein. Viel zu viel Natur und so. Return from Interrupt:

„Was geht denn nicht?“, seufze ich.

„Ich kann Nachrichten empfangen, aber es gehen keine mehr raus.“

Das klingt ja spannend. Endlich mal ein echtes kniffeliges Problem. Das wär ja mal was! Rein aber nicht raus. Lustig, lustig.

„Welches Programm benutzt du denn für E-Mails?“

„Outlook natürlich.“

Natürlich. Was sonst. Es gibt ja praktisch gar keine anderen E-Mail Programme auf der Welt. Wie konnte ich nur fragen.

„Und da sind Mails im Posteingang aber im Postausgang auch?“

„Ja genau und beim Beenden von Outlook bekomme ich auch eine Fehlermeldung samt Frage, ob ich wirklich beenden will, wo doch noch 2 Nachrichten nicht gesendet seien.“

Hmmm, gut informiert die Gute. Sieht ja nach einem echten Fehler aus. Das gibt es ja eigentlich gar nicht. Kurze Kontrolle. Tatsächlich! Die Fehlerbeschreibung war absolut präzise UND korrekt. Was es nicht alles gibt. Ich beglückwünsche mein Gegenüber. Für einen Fehler wurde die wohl noch nie umarmt. So, nun aber rein in den Spaß. Account Einstellungen: Alles prima. Testnachricht senden. Klappt auch!?!? Nochmal, das kann nicht sein. Testnachricht senden. Klappt wieder. Da sind die nun zwei Nachrichten im Eingang. Eine andere neue Mail schnell mal manuell getippt. Senden ….. hängt. Fehler! What the f**k?!?!

„Hast du in letzter Zeit irgendetwas geändert“?

„Ich habe auf Windows 10 gewechselt; als Upgrade der bestehenden Installation“.

Schon wieder so präzise die Kleine. Ist scheinbar ein echter Nerd. Respekt! Ich bin ratlos. Ja, ehrlich, ich geb´s zu! Da muss Freund Google ran: „Windows 10 outlook receive send problem“ tippe ich ein. Und voila, gleich der erste Treffer: „After upgrading to Windows 10, I am unable to send messages in Outlook“. Den nehme ich und da steht die Lösung: Das Upgrade auf Windows 10 zerstört eine Komponente von Outlook, die man einfach nochmal neu installieren muss. Gelesen, gemacht, alles wieder gut. Ein erstauntes Gegenüber: „Du benutzt Google um Problemlösungen zu finden“? Klar, nur zum Shoppen gehen ist es nicht erfunden worden. So weit ist es gekommen. Für echte Fragen benutzt niemand mehr eine Suchmaschine. Zumindest von den normalen Leuten.

Nun gibt es die verdiente Belohnung. Nein, nein, nicht was ihr denkt. Auf gar keinen Fall, nein, sondern geilen schnellen Sex.

Spaß! Genauer gesagt, Erotik des Alters, lecker Essen. Mahlzeit!

Kategorien:Anekdote